NanoTechnologie
Unser Qualitäts-
verständnis

Qualitätsmanagement bei GBn

GBn ist seit 1997 nach DIN EN ISO 9000 ff. zertifiziert, aktuell nach DIN EN ISO 9001:2008. Es ist unser Selbstverständnis, unseren Kunden und Partnern eine zielgenaue Prozessüberwachung und nachhaltige Effektivitätsprüfung zu garantieren.

Der Qualitätsmanagementbeauftragte ist mit seinem speziellen Verantwortungsbereich als Stabsstelle direkt der Geschäftsleitung unterstellt. Durch unser sensibilisiertes und speziell geschultes Fachpersonal werden neben visuellen Kontrollen verschiedene gezielte Messwerte von der Vorbehandlung über die Produktion bis zur Endkontrolle herangezogen. Unsere OEM-Produkte werden durch 100 %-Kontrolle und nach Vorgaben der Kunden geprüft. Kundenaudits sind an der Tagesordnung und bestätigen das Vertrauen und die Transparenz unserer Prozesse.

Wichtige Einkaufsbeziehungen bestehen zu den Materiallieferanten (Chemikalien, Metalle, Lösungen, Pigmente). Aufgrund der systematischen Bewertung und Überwachung unserer Lieferanten sowie unseres internen Qualitätsmanagements sind wir in der Lage, eine hohe Konstanz bei den Produktions-Lösungen aufrecht zu erhalten. Das ist eine stabile Basis für gute Produktionsergebnisse.

Wir sind uns unserer Verantwortung für die Umwelt bewusst. Es ist unserer Anliegen, in Anlehnung an die ISO 14001 eine betriebliche Umweltpolitik zu fördern, Umweltziele zu verfolgen und ein entsprechendes Umweltmanagementsystem aufzubauen. Hierzu zählen wir auch unser internes Energiemanagement. Im Rahmen dessen wurden bereits viele Ressourcen, unter anderem durch Wärmerückgewinnung, eingespart und damit Umweltbelastungen reduziert.

Da einige unserer Kunden in das Liefersystem der Automobilindustrie eingebunden sind, arbeiten wir auch anhand der ISO/TS 16949. Ein Großteil unserer Prozessorganisation ist daran ausgerichtet.

Unser Ziel ist, die Voraussetzungen für eine Zertifizierung auf diesem Gebiet sowie auch im Umwelt­management zu schaffen.

Zur Messung unserer Qualitätskriterien setzen wir modernste Messtechnik ein, wie z.B.

  • Verschiedene Spektrometer zur Vermessung von fotometrischen Werten in Ulbricht-Kugeln
  • Messmikroskope und Profilprojektoren zur Geometriemessung mit einer Genauigkeit von 1/100 mm
  • Reflexions- und Transmissionsspektrometer im Bereich von 200–1100 nm
  • Rheometer zur Messung der Viskosität unserer Beschichtungslösungen
  • Tensiometer für Kontaktwinkelmessungen zur Beurteilung von Oberflächenspannungen